Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

DWS hat neue Funktionen

Die folgenden Funktionalitäten wurden in Data Warehouse Service (DWS) implementiert:

  • EVS Disk Scale-Out wird unterstützt.
  • Die Datenbanküberwachung (DMS) wurde verbessert.
  1. Die Cluster-Dashboard-Seite wird angezeigt.  Cluster-Status, den Echtzeit-Ressourcenverbrauch, die wichtigsten SQL-Anweisungen, den Cluster-Ressourcenverbrauch und die wichtigsten Datenbankmetriken werden angezeigt.
  2. Die Abfrageüberwachung wurde auf Echtzeitabfrage umgestellt. Sie zeigt Echtzeitinformationen über alle Abfragen und Sitzungen an, die im Cluster ausgeführt werden.
  3. Die Sitzungsüberwachung wird in eine historische Abfrage geändert. Sie zeigt alle historischen Abfrageinformationen im aktuellen Cluster an.
  4. DDL-Audit Funktionalität wurde hinzugefügt. DDL-Audit wird verwendet, um zu prüfen, ob die DDL-Metadaten dem Standard entsprechen, und hilft den Benutzern, potenzielle Probleme in Tabellendefinitionen zu erkennen.
  5. SQL-Probe Funktionalität wurde hinzugefügt. Sie können SQL-Sonden hochladen und überprüfen, Sondenaufgaben mit einem Klick ausführen und Sondenaufgaben periodisch ausführen.
  6. Workload Diagnosis Report (WDR) sammelt und analysiert Daten zur Datenbankleistung. Sie können Workload-Snapshots erstellen, um Cluster-Workload-Daten in einem bestimmten Zeitraum aufzuzeichnen.
  • Cluster-Scale-In wird unterstützt.
  • Beim Scale-out können Sie die Anzahl der gleichzeitigen Umverteilungsaufgaben konfigurieren.
  • Unterstützung für 3.x MRS-Datenquellenverbindungen wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung für intelligentes O&M wurde hinzugefügt.
    • Mit dieser Funktion können Sie das richtige Zeitfenster und die Anzahl der auszuführenden Aufgaben auf der Grundlage der Arbeitslast des Clusters festlegen. Außerdem kann Intelligent O&M die Richtlinien für die Aufgabenausführung entsprechend den Dienständerungen rechtzeitig anpassen, um die Auswirkungen auf die Dienste zu verringern. Es werden regelmäßige Aufgaben und einmalige Aufgaben unterstützt, und Sie können das Zeitfenster nach Bedarf konfigurieren.
    • Diese Funktion wird nur von Clustern der Versionen 8.1.3 und höher unterstützt.
  • Offline-Planung und -Umverteilung.
  • Die Cluster-Umverteilung kann geplant werden. Die Tabellen werden nur innerhalb des von Ihnen konfigurierten Zeitfensters umverteilt.
    • Diese Funktion wird nur von Clustern der Versionen 8.1.3 und höher unterstützt.
  • Anzeige der Cluster-Kapazität
    • Sie können die Snapshot-Kapazität, die Überwachungsstatistiken und die Kapazität der kalten Daten überprüfen.
  • Alarm bei Überlastung der Ressourcenpool-Warteschlange
  • Bei Überlastung von Ressourcenpool-Warteschlangen können Alarme generiert werden.
  • Unterstützung für die Größenänderung von Clustern wurde hinzugefügt.
    • Die Größenänderung eines Clusters ist vergleichbar mit der Migration eines alten Clusters zu einem neuen Cluster mit geänderten Flavors oder Nodes.
  • Snapshots können auf dem aktuellen Cluster wiederhergestellt werden.
    • Wenn ein Cluster fehlerhaft ist oder Daten auf eine bestimmte Snapshot-Version zurückgesetzt werden müssen, können Sie einen Snapshot angeben, um Daten auf dem aktuellen Cluster wiederherzustellen.
  • Unterstützung für OBS-Datenquellen wurde hinzugefügt.
    • GaussDB (DWS) kann mit Hilfe einer Agentur auf Daten in OBS zugreifen. Sie können eine GaussDB (DWS)-Agentur erstellen, der Agentur die entsprechenden Berechtigungen erteilen und die Agentur an eine von Ihnen erstellte OBS-Datenquelle binden. Auf diese Weise können Sie mit Hilfe von OBS-Fremdtabellen auf Daten in OBS zugreifen.
  • Die Seite Clustertopologie wurde hinzugefügt.
    • Auf dieser Seite wird die Topologie aller Knoten in einem Cluster angezeigt, so dass die Benutzer den Status, die Prozesse und die IP-Adressen der einzelnen Knoten einsehen können.

Weitere Informationen finden Sie im Bereich Data Warehouse Service (DWS) des Help Centers.

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 3304477 aus Deutschland / 00800 33044770 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

     0800 3304477 (aus Deutschland)

     
    +800 33044770 (aus dem Ausland)

     
    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben 

  • AI Chat

    AIssistant

    Unsere KI-gestützte Suche hilft bei Ihrem Cloud-Anliegen.

    Jetzt vorab registrieren und in Kürze den neuen Open Telekom Cloud KI-Chatbot testen.

    Zukunft erleben