Open Telekom Cloud für Geschäftskunden

DLI bietet neue Features und neue Funktionalitäten

Die folgenden Features und Funktionalitäten sind verfügbar.

Neue Funktionalitäten:

Feature

Beschreibung

Lastbasierte elastische Ressourcenpools, Warteschlangen und Auftragsskalierung

  • SQL-Aufträge können je nach Auslastung Ressourcen vorwegnehmen (Graceful Scaling).
  • SQL-Warteschlangen können Ressourcen lastabhängig vorziehen.

Automatische Skalierung von universellen Warteschlangen auf der Grundlage von Auftragsprioritäten und Ressourcenauslastung

  • Die Job-Warteliste der allgemeinen Warteschlange ist nach Zeit und Priorität sortiert.
  • Die Cluster-Agent-Komponente des Clusters kann Backpressure-Metriken von Flink-Jobs sammeln.
  • Der Cluster Agent kann die Anzahl der Spark-Executors erfassen.

Berechtigungen für DLI-Datenbanktabellen können durch Tags vergeben werden

  • Berechtigungen für DLI-Datenbanktabellen können per Tag erteilt und authentifiziert werden.
  • APIs, die die Erteilung von Berechtigungen nach Tag unterstützen, wurden hinzugefügt.
  • In der DLI-Konsole können Berechtigungen für DLI-Tabellen per Tag erteilt werden.

Fließende Skalierung von elastischen Ressourcenpools

  • Elastische DLI-Ressourcenpools können problemlos skaliert werden.
  • Allgemeine Warteschlangen können in elastische Ressourcenpools migriert werden.
  • Verschiedene Flavors in elastischen Ressourcenpools können zugewiesen und freigegeben werden.

DLI kann sich mit mehreren Katalogen verbinden

  • dli-catalog-client verbindet sich mit DLI-Katalogen über unabhängige Konfigurationselemente.
  • Spark-Images stellen eine Verbindung zu DLI-Katalogen her.
  • Das Spark-Erweiterungs-Plugin verbindet sich unter Verwendung neuer Konfigurationselemente mit DLI-Katalogen.
 

Neue Eigenschaften:

  • Auf der Spark Auftragsverwaltungsseite können die Aufträge nach Datum gefiltert werden.
  • DLI-Berechtigungen können mandantenübergreifend erteilt werden.
  • Die Spark-Mandantenebene kann über Livy mit Quick BI verbunden werden.
  • Spark- und Scala-Versionen können angegeben werden, wenn interaktive Aufträge mit Livy eingereicht werden.
  • Auf DLI-Katalog-Metadaten kann über Spark Jar Jobs zugegriffen werden.
  • Die OLC-Funktion ermöglicht es dem DLI JobManager, den Fluss auf Microservice-Ebene dynamisch zu steuern.
  • DLI-Tenant-Cluster können mit nur einem Klick schnell gewechselt werden. In einigen Szenarien können Jobs in bestehenden Clustern reibungslos in neue Cluster migriert werden.
  • DLI SDKs und Katalog-Clients können temporäre AKs/SKs und Sicherheits-Tokens für die Authentifizierung verwenden.
  • Flink1.12 OpenSource SQL-Jobs unterstützen die Authentifizierung von Datenquellen.
  • DLI Spark-Aufträge unterstützen 3.1*.
  • Die DLI-Überlastungserkennung kann Überlastungsquellen und die Top-Abonnenten und APIs identifizieren, die eine Überlast verursachen.
  • DLI Catalog Client unterstützt AK/SK-Authentifizierung.
  • Pods in CCE-Clustern unterstützen eine ausgewogene Auftragsplanung.
  • DLI Spark-Datenquellen-Jobs unterstützen Spark 3.1*.


Weitere Informationen finden Sie im Bereich des Data Lake Insight HelpCenter.

*Standardmäßig ist Spark 3.1 deaktiviert, und Kunden müssen ein Support-Ticket eröffnen, um diese Version in ihrem Tenant zu aktivieren.

 

Haben Sie Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zu Testmöglichkeit, Buchung und Nutzung – kostenfrei und individuell. Probieren Sie es aus! Hotline: 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
0800 3304477 aus Deutschland / 00800 33044770 aus dem Ausland

  • Communities

    Die Open Telekom Cloud Community

    Hier treffen sich Nutzer, Entwickler und Product Owner um sich zu helfen, auszutauschen und zu diskutieren.

    Jetzt entdecken 

  • Telefon

    Kostenfreie Experten-Hotline

    Unsere zertifizierten Cloud-Experten stehen Ihnen mit persönlichem Service zur Seite.

     0800 3304477 (aus Deutschland)

     
    +800 33044770 (aus dem Ausland)

     
    24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

  • E-Mail

    Unser Kunden-Service steht Ihnen per E-Mail-Support kostenlos zur Verfügung.

    E-Mail schreiben 

  • AI Chat

    AIssistant

    Unsere KI-gestützte Suche hilft bei Ihrem Cloud-Anliegen.

    Jetzt vorab registrieren und in Kürze den neuen Open Telekom Cloud KI-Chatbot testen.

    Zukunft erleben